DreistWieKeiner
RDM - Druckversion

+- DreistWieKeiner (https://forum.dreistwiekeiner.de)
+-- Forum: DreistWieKeiner (https://forum.dreistwiekeiner.de/forumdisplay.php?fid=5)
+--- Forum: Support (https://forum.dreistwiekeiner.de/forumdisplay.php?fid=8)
+--- Thema: RDM (/showthread.php?tid=41)



RDM - [VALV%E]✔Trixie% - 12.10.2017

Nabend,

Das RDM killen an sich.. kann ja jedem passieren.. nur ich blick da manchmal nicht durch... 
Beispiel: A(Unschuldig) tötet B(Schuldig) weil B(Schuldig) auf C(Unschuldig) geschossen hat.
Dann tötet D(Unschuldig) A (Unschuldig) weil D(Unschuldig) gesehen hat wie B von A umgebracht wurde. 
Jetzt reportet A(Unschuldig) D(Unschuldig) für RDM.
Er (A) wäre nicht im recht oder ? Auch wenn A gesagt hätte B wäre KOS 
Ist das im allgemeinen ein gerechtfertigter RDM Report von A und D hätte einfach besser hinhören sollen oder es war falsch von A und sollte das Ok finden ?

Und die meisten schreien immer.. der und der ist KOS.. aber wie kann man ihm glauben ? (Ausser er/sie ist Detektiv)


Von solchen Situationen wie ich es bei der 1. Frage demonstriert hab.. gibt es noch mehr... und da
ist es manchmal verdammt Schwer durch zu durchblicken aber ich geb mein bestes. 



RE: RDM - Cüneyt.1 - 12.10.2017

Tach KloStein,

A wäre in dieser Situation im Recht, er hat ja nichts falsch gemacht. D hätte besser hinhören/aufpassen müssen ^^

Ein Kos darf so gut wie fast immer befolgt werden. Derjenige der einen Kos setzt hat dann die Schuld, nicht du Big Grin


RE: RDM - [VALV%E]✔Trixie% - 12.10.2017

Danke für die Schnelle Antwort ^^